Die Chefin stellt sich vor:

Ich, Karin Rimpf, Jahrgang 1963 bin Gesundheits- und Krankenpflegerin aus Überzeugung
seit mehr als 30 Jahren. Ich wohne in Reutlingen-Betzingen, bin verheiratet und Mutter zweier Söhne. Mein Studium der Pflegepädagogik habe ich an der Fachhochschule in Esslingen abgeschlossen und mich in meiner Diplomarbeit intensiv mit Demenz auseinander gesetzt. Dieses sensible Thema begleitet mich seit Jahren sowohl privat, als auch beruflich.
Meine Arbeit in unterschiedlichen Pflegediensten und stationären Altenpflegeeinrichtungen in der Region brachten mich meinem Traum vom eigenen Pflegedienst näher, ich konnte ihn im November 2013 verwirklichen. Nach Ohmenhausen zog mich unter anderem meine Mitgliedschaft im örtlichen Gesangverein.
Meine Intention ist es, bestmögliche Bedingungen für meine Kunden zu schaffen und so individuell wie möglich auf die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen einzugehen. Es ist mir ein großes Anliegen, den Begriff “Pflegequalität” Wirklichkeit werden zu lassen!