Unsere Leistungen

Pflegekassen | Krankenkassen | Privatleistungen

  • Körperbezogene Pflegemaßnahmen

Leistungen im Bereich der Körperpflege (z.B. das Waschen), der Ernährung (z.B. Hilfe beim Essen) sowie der Mobilität (z.B. Aufstehen).

  • Hilfe bei der Haushaltsführung

Beinhaltet alle anfallenden Aufgaben im Haushalt. Hierzu zählen beispielsweise Tätigkeiten wie einkaufen, waschen, kochen, putzen und bügeln.

  • Behandlungspflege

Vom Amt verordnete medizinische Hilfeleistungen wie Verbandswechsel, Insulininjektionen oder Medikamentengabe.

  • Pflegerische Betreuungsmaßnahmen

In der Betreuung werden Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz wie z.B. Menschen mit Demenz individuell zuhause oder in der Gruppe betreut.

  • Anleitung
Die Anleitung wendet sich sowohl an pflegende Angehörige als auch an Betroffene:
Anleitung zur Lagerung,  zur Körperpflege, zur Verabreichung von Nahrung und zur Mobilisation ist möglich und sinnvoll.
  • Beratung
Beratungen sind zu den unterschiedlichsten Themen durch den Gesetzgeber vorgeschrieben wie beispielsweise: Pflegeleistungen, Preise, Hilfsmittel, Pflegegeldleistungen, Umbaumaßnahmen etc.. Sie stellen ein wichtiges Qualitätsprüfungsinstrument dar.
  • Schulung
Durch individuelle Schulungen in den privaten Haushalten können den Angehörigen Kenntnisse in der häuslichen Pflege vermittelt werden. Ziel ist es, physische und psychische Belastungen der pflegenden Angehörigen zu minimieren. Prophylaktisch sind auch Schulungen in Gruppen zu bestimmten Themen möglich.